Bezirksfeuerwehrjugendleistungsbewerbe Melk

Altenmarkt

Mannschaftsstärke: 7
Ereignis: Jugend
Autor: V Sedlacek Ph.
Datum: 23.06.2018

Am Samstag den 23.Juni 2018 fanden in Altenmarkt die 49. Bezirksfeuerwehrleistungsbewerbe der Feuerwehrjugend und der Aktivmannschaft statt.

Bei gutem Wetter und bester Vorbereitung durch den Veranstalter, der Freiw. Feuerwehr Altenmarkt, konnten die BFLB des Bezirkes Melk durchgeführt und pünktlich um 12:00 Uhr durch Bezirksfeuerwehrkommandanten Oberbrandrat Roman Thennemayr mit den Bewerbsleitern eröffnet werden: Aktive - Landesfeuerwehrrat Toni Weiß und Feuerwehrjugend - Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend Gerhard Pallsteiner.

Die Bewerbsplatzbedingungen waren hervorragend. Die elektronische Zeitnehmung beim Löschangriff und auf der Staffellaufbahn funktionierte einwandfrei.

Die Teilnehmeranzahl war sowohl bei der Jugend als auch den Aktiven sehr zufriedenstellend. Es wurden sehr gute Leistungen geboten.

Die Bewerterteams gaben ihr Bestes, Fehler wurden erkannt und aufgezeigt, aber aufgrund der fairen und kompetenten Bewertungen  gab es keine Einsprüche.

Der feuerwehrmedizinische Dienst unter der Leitung von Bezirksfeuerwehrarzt Dr. Steinkellner  hatte glücklicherweise nur wenige kleinere Verletzungen zu behandeln.

Um 19:00 Uhr erfolgte der Einmarsch der Bewerbsgruppen  zur Siegerverkündung. BFKDT OBR Roman Thennemayer konnte dazu viele Ehrengäste begrüßen: Den Abgeordneten zum Nationalrat DI Strasser, Abgeordneten zum NÖ Landtag K. Moser, Bezirkshauptmann HR Dr. N. Haselsteiner, die Bürgermeisterin von Altenmarkt Veronika Schroll, Gemeindevertreter der Nachbargemeinden,  den FKDT von Altenmarkt Hauptbrandinspektor Walter Winkler, sowie Vertreter von Executive, Rettungsorganisation und die Funktionäre  des Bezirksfeuerwehrkommandos bzw. der Abschnittsfeuerwehrkommanden.

In den Ansprachen wurde die Arbeit der Feuerwehren gewürdigt und großes Lob sowie Dank ausgesprochen.

Im Anschluss fanden  die Siegerverkündungen der Feuerwehrjugend und der Aktiven statt

 

Fotos © BSBÖD Toni Wittmann, EBR u. ASBÖD Andreas Kilbeck;  Bericht: Toni Wttmann;