T2 - Verkehrsunfall mit eingekl. Person

Bundesstraße 1 - Kreuzung Eisenstraße

Mannschaftsstärke: 14
Ereignis: Einsatz
Autor: V Sedlacek Ph.
Datum: 20.06.2017

Am 20.06.2017 wurden wir von der BAZ-Melk um 05:19 mittels Sirene + Pager zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die Bundesstraße 1 - Kreuzung Eisenstraße alarmiert.

Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß von 2 PKW, wobei ein PKW in den Graben geschleudert wurde.

Nach kurzer Lageerkundung des ersteintreffenden Fahrzeuges konnte Entwarnung gegeben werden, es waren keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Versorgung der 5 Verletzten Personen erfolgte durch die alarmierten Rettungs- und Notarztteams.

Gemeinsam mit der alarmierten Feuerwehr Pöchlarn führten wir die Fahrzeugbergungen durch.

Nach ca. 2 Stunden konnten wir ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Eingesetzte Kräfte:

- Feuerwehr Erlauf

- Feuerwehr Pöchlarn

- Polizei Pöchlarn

- ASBÖ Pöchlarn Neuda

Notarzt Rotes Kreuz Melk

Rettung Rotes Kreuz Ybbs/Donau

Rettung Rotes Kreuz Scheibbs


Bericht & Bilder © FF-Erlauf + FF-Pöchlarn