T1 - Fahrzeugbergung

Harlanden

Mannschaftsstärke: 4
Ereignis: Einsatz
Autor: V Sedlacek Ph.
Datum: 20.06.2017

Während der Bergungsarbeiten beim schweren Verkehrsunfall auf der B1 wurden wir von der BAZ-Melk per Funk zu einer Fahrzeugbergung nach Harlanden alarmiert.

Unverzüglich rückten Pumpe Erlauf und Zweiwege Rüstlöschfahrzeug Tunnel der FF-Pöchlarn nach Harlanden aus.

Aufgabe der Feuerwehr war das freimachen der Verkehrsfläche nach dem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug konnte selbstständig die Einsatzstelle verlassen, das zweite KFZ wurde mittels Seilwinde des ZW-RLF-T von der Straße gezogen und gesichert abgestellt.

Nach ca. 30 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

 

Text & Bilder © FF-Erlauf