T2 - Verkehrsunfall mit eingekl. Person

Erlauf

Mannschaftsstärke: 7
Ereignis: Einsatz
Autor: V Sedlacek Ph.
Datum: 21.12.2017

Um 09:28 Uhr wurden wir von der BAZ-Melk zu einer Fahrzeugbergung beim Bahnübergang auf der Bundesstraße 1 in Erlauf alarmiert.

Binnen weniger Minuten rückten wir mit 2 Fahrzeugen zum Einsatz aus.

An der Unfallstelle wurde vom Einsatzleiter festgestellt, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person handelte. Sofort wurden über die Bezirksalarmzentrale Notarzt und Rettung nachalarmiert.

Ein PKW Lenker konnte das Fahrzeug nicht selbständig verlassen, die Fahrertüre wurde mittels Hydraulischem Rettungssatz geöffnet und der Patient dem Rettungsteam übergeben.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die 2 Fahrzeuge verladen, Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt. 

Nach einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Im Einsatz:

  • FF-Erlauf (RLFA2000 , MTF+Anhänger)
  • Polizei Ybbs
  • Polizei Pöchlarn
  • Notarzt Dr. Hoffer
  • Rettung

 

Bericht & Bilder © FF-Erlauf + PI-Ybbs