Klausur der Feuerwehrjugendbetreuer

BFK Melk

Mannschaftsstärke: 41
Ereignis: Jugend
Autor: LM Binderlehner H.
Datum: 07.10.2017
Am 07. Oktober 2017 wurde die Klausur der Feuerwehrjugendbetreuer des Bezirkes Melk im Haus der NÖ Feuerwehrjugend abgehalten. Daran nahmen 41 Kameraden/Innen teil. 

Folgende Themen wurden bearbeitet und besprochen:

 

Mag. Henriette Höfner von der Landesregierung NÖ übermittelte die Themen der Gewaltprävention 

Körperliche und psychische Gewalt, 
Mobbing, 
Cybergewalt und sexuelle Übergriffe - Verdachtsmomente überprüfen
Strategien zur Abklärung bei Verdacht,
Umgang mit TäterInnen und Opfer,
rechtliche Aspekte für AusbildnerInnen in der Jugendarbeit.  
 
Michael Guzei von der Fachstelle für Suchtprävention gab die Grundsätze für Sucht…..
Grundlagenvortrag Suchtvorbeugung :
Was ist eine Sucht/Abhängigkeitserkrankung? 
Welche Ursachen von Sucht gibt es? 
Wie sieht der Verlauf vom gesunden Menschen hin zum süchtigen Menschen aus? 
Schwerpunkt auf Erkennung von Sucht bzw. Hilfsmöglichkeiten: 
Wie erkenne ich, dass jemand etwas konsumiert oder abhängig ist? 
Welche Faktoren schützen einen Menschen vor der Entstehung von Sucht - welche Faktoren erhöhen das Risiko einer Suchtentstehung? 
Konkrete Möglichkeiten zur Suchtvorbeugung 
Wohin kann ich mich bei Fragen wenden? Wo erhalte ich Hilfe? * Raum zur Selbstreflexion des eigenen Konsumverhaltens/Vorbildwirkung * Thema Feste feiern – wie könnten diese angemessen gestaltet werden?  
 

Nach den hervorragenden Abendessen, zubereitet durch das Betreuer-Küchenteam wurden noch folgende Themen bearbeitet und besprochen:

Aufgaben des Jugendbetreuers
Gründung einer Jugendgruppe
Bericht & Bilder © ASB Kevin Hubmann