47. Bezirksfeuerwehrtag in Mannersdorf

Bezirksfeuerwehrtag des Bezirksfeuerwehrkommandos Melk

Mannschaftsstärke: 2
Ereignis: Ereignis
Autor: V Sedlacek Ph.
Datum: 24.06.2016

Am 24. Juni 2016 fand im Festzelt der Feuerwehr Mannersdorf der 47. Bezirksfeuerwehrtag des Bezirksfeuerwehrkommandos Melk statt. Die Begrüßung aller Gäste, Ehrengäste und Feuerwehrkameraden wurde durch VR Engelbert Gundacker durchgeführt.

Eröffnet wurde der Feuerwehrtag vom neuen Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Roman Thennemayer. Nach der Eröffnung wurde von den Feuerwehrkuraten Dechant Mag. Daniel Kostrzycki und Diakon Johann Reiterlehner an die verstorbenen Kameraden gedacht und besonders an den verstorbenen Pater Adolf vom Stift Melk. Nach den Ansprachen durch den örtlichen Feuerwehrkommandanten HBI Harald Engelmaier und dem Bürgermeister von Zelking-Matzleinsdorf Gerhard Bürg berichtete Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Anton Jaunecker mit einer Zusammenfassung über die Sachgebiete aus dem Jahr 2015. 

Nach dem Bericht und der Entlastung der der Rechnungsprüfer wurden für das Jahr 2016 neue Rechnungsprüfer bestellt. Bei der Ansprache von Bezirkshauptmann Hofrat Dr. Norbert Haselsteiner wurden Bataillonskommandant Oberst Reinhard Koller von den Melker Pionieren, ELFR Alfred Puschacher und EBR Otmar Strasser  für besondere Dienste und Zusammenarbeit geehrt. Landesfeuerwehrkommandant LBD Dietmar Fahrafellner informierte die anwesenden Kameraden über Erneuerungen wie zb. Festbetrieb für die Zukunft. Landtagspräsident und Bürgermeister Mag. Gerhard Karner bedankte sich bei allen Feuerwehrkameraden für die unendlich vielen ehrenamtliche Stunden die geleistet wurden, und betont das in der Zukunft die Feuerwehrjugend noch mehr gefördert werden muss, denn die Jugend ist unsere Zukunft und unser Fortbestand. Nach den über 30 Ehrungen und Ernennungen wurde zum Abschluss noch die NÖ Landeshymne gesungen bevor es zum gemütlichen Zusammensitzen kam.

Bericht & Fotos © BSB Dominik Meierhofer