T2 - Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person

Am 17. Mai wurde die FF Erlauf, gegen 10:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall in Wolfring,...

Mannschaftsstärke: 14
Ereignis: Einsatz
Autor: OFM Johann Steinkellner
Datum: 17.05.2015

Am 17. Mai wurde die FF Erlauf, gegen 10:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall in Wolfring, Fahrtrichtung Golling auf Höhe der Kreuzung Meierhofen, mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Der Lenker eines weißen VW Golf hat aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, ist von der Straße abgekommen und frontal in ein im Straßengraben befindliches Rohr gefahren.

Als wir eintrafen, handelte es sich um 3 verletzte Personen, wobei sich keine mehr im Fahrzeug befand. Weiters waren die Polizei Pöchlarn, das Rote Kreuz Ybbs und der ASBÖ Neuda bereits vorort und haben bereits mit dem Absperren der Straße begonnen sowie die Erstversorgung der Verletzten durchgeführt.

Mit Hilfe unserer Kameraden der FF Pöchlarn konnte das hawarierte KFZ schnell geborgen und beseitigt werden. Da geringe Mängen Betriebtsmittel ausgelaufen waren, mussten wir das im Straßengraben mit Ölbindetüchern reinigen.

Als die Unfallstelle vollständig gereinigt wurde konnten wir wieder einrücken.

 

Wir möchten uns für die gute Zusammenarbeit mit der FF Pöchlarn sowie den anderen Blaulichtorganisationen bedanken.

 

Einsatzleiter: LM René Wenk
Eingesetztes Gerät: RLFA 2000, KLFA

Bericht: FF Erlauf; Bilder: FF Erlauf